Geschichte der Massage

Kenpraxis Medizinische Massage Bern
Krankenkassen anerkannt

Geschichte der Massage

Geschichte der Massage
Geschichte der Massage

Uralter Helfer der Menschen
Die ersten schriftlichen Überlieferungen von Massagegriffen werden dem mythischen chinesischen ersten Kaiser Huang Di zugeschrieben. Doch auch in der uralten indischen Heilkunst spielen Massagen eine wichtige Rolle – ebenso wie beim griechischen Arzt Hippokrates (ca. 460–370 v. Chr.).
In der neueren Zeit wurden immer spezifischere Massagegriffe entdeckt, die zu aktuelleren Behandlungen wie der Lymphdrainage führten. Insgesamt eignen sich Massagen sehr gut zur positiven Unterstützung bei der Behandlung zahlreicher Beschwerden und Zivilisationskrankheiten. Darunter fallen u.a.
  • Verbesserung der Wundheilung
  • Schmerzlinderung
  • Entspannung und Stressabbau
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Linderung von Rücken- und Nackenbeschwerden, den typischen Leiden moderner Büroarbeit
Die dabei angewandten Grifftechniken der „Klassischen Massage“ sollten nur von ausgebildeten Masseuren angewandt werden. Erweitert wird die Klassische Massage durch besondere Massagen für Sportler und zahlreiche weitere alternative Therapieformen. In Bern unterstützt Herr Kenan Yurdaer Ihre Gesundheit durch fachmännische Massagen und zahlreiche weitere Therapien. Herr Yurdaer ist diplomierter Sporttherapeut, geprüfter „Medizinischer Masseur mit eidgenössischem Fachausweis“ und verfügt über das EMR-Qualitätslabel. Dadurch können zahlreiche Massagen und andere erbrachte Leistungen mit den Krankenkassen bzw. Versicherungsinstituten abgerechnet werden.